Aktuelles

Internationales Hallenmeeting

[23. Januar 2023]

Am 21.01. läuteten über 600 Athletinnen und Athleten bei knappen 11 Stunden Wettkampfprogramm das Jahr 2023 im Sindelfinger Glaspalast ein. Im Rahmen des Internationales Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeeting war der Sindelfinger Glaspalast so voll wie schon lange nicht mehr bei den Leichtathleten. Die Leistungen gaben aber den Vorbereitungen und dem Aufwand recht. So wurden viele neue persönliche Bestzeiten verzeichnet und auch Normen für die Hallen-EM in Istanbul abgehakt. Die guten Bedingungen unter dem Sindelfinger Hallendach brachten in allen Bereichen – Laufen, Stoßen, Springen – Leistungen hervor, die die Athletinnen und Athleten zum Jubeln brachten. Die Stimmung in der Halle war gut, die Moderation und die Musik trugen ihr Mögliches bei.

Knapp 40 KampfrichterInnen aus Württemberg
Ein großer Dank gebührt den fleißigen HelferInnen die im Vorfeld das Sindelfinger Wohnzimmer der Leichtathleten hergerichtet und am Veranstaltungstag selbst betreut haben, sodass alles reibungsfrei ablaufen konnte. Die Kampfrichterinnen und Kampfrichter aus dem Kreis Böblingen wurden erfreulicherweise von vielen weiteren aus den Nachbarkreisen unterstützt, sodass knappe 40 KampfrichterInnen für faire, sichere und regelgerechte Leistungen sorgen konnten. Leider sind die Zeiten schon lange vorbei, in denen der Kreis Böblingen ausreichend KampfrichterInnen hatte, um solche Veranstaltungen „alleine“ stemmen zu können. Vielleicht sind solche Veranstaltungen aber auch ein Anreiz für Vereine, HelferInnen, Eltern und sonstige Interessierte ebenfalls ein Kampfrichter-Grundkurs zu absolvieren und in Zukunft unsere Leichtathletik zu unterstützen.

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf

Nachdem am Samstag gegen 22 Uhr der Letzte das Licht in der Halle ausgemacht hatte, geht es am kommenden Wochenende mit den BW Leichtathletik Hallen-Finals weiter. An diese reihen sich noch die Süddeutschen Meisterschaften der Aktive sowie die die BW Jugend Hallen-Finals der U20/U18 bevor Anfang März mit einem Meeting für den Nachwuchsbereich die Hallensaison 2022/23 in Sindelfingen abgeschlossen werden kann.


Saisonstart im Glaspalast

[12. Dezember 2022]

Fast schon traditionell startete auch in diesem Jahr am vergangenen Samstag die Hallensaison im Sindelfinger Glaspalast mit dem Sindelfinger Nikolaussprint / Run&Jump. Im Kern dieser Veranstaltung steht ein Dreikampf – bestehend aus 30m fliegend, 60m und einem 5er Sprunglauf. Diese Möglichkeit nutzen viele Athletinnen und Athleten, um ihre aktuelle Trainingsform zu testen und erste Wettkampfluft zu schnuppern. Ergänzt wurde dieser Dreikampf von einem Stabhochsprungwettbewerb aller Klassen und zahlreichen Staffeln.

Gäste von nah und Fern

Alleine der Gastgeber und Ausrichter, der VfL Sindelfingen war mit 70 Meldungen und 10 Staffeln vertreten. Aber auch viele Athleten aus der Region suchten den Weg nach Sindelfingen. Die Konkurrenz kam aber auch aus dem gesamten Landesverband Württemberg, aus Baden, Bayern sowie der Schweiz und Italien. Alle riefen ihr aktuelles Leistungspensum ab und testeten ihre Form bei den Staffelwechseln an.

Kein Wettkampf ohne Kampfrichter und Helfer

Auch wenn es nur wenige Disziplinen gab, muss für alle Sportlerinnen und Sportler ein fairer und sicherer Wettkampf gewährleistet werden. Neben dem Team der Zeitmessung und des im Wettkampfbüros bedarf es an jeder Disziplin Kampfrichterinnen und Kampfrichter, die die Leistungen der Athletinnen und Athleten überwachen und ermitteln. Leider gelang es nicht im eigenen Kreis ausreichend Kampfrichterinnen und Kampfrichter zu finden. Mit der Unterstützung durch befreundeten Kampfrichterinnen und Kampfrichtern aus benachbarten Kreisen und Bezirken konnte die Veranstaltung jedoch durchgeführt werden. Auch die Helfersituation war an der unteren Grenze.
Mit Hoffnung und froher Erwartung schauen wir auf eine volle und spannende zweite Saisonhälfte ab Ende Januar.


Frohe Ostern

Das erste Quartal des Jahres 2022 ist bereits schon vergangen. Ostern steht unmittelbar vor der Türe. Daher wünscht die Kampfrichtervereinigung allen Kampfrichter:innen, Athlet:innen, Trainer:innen und Freund:innen Frohe Ostern!

Hallensaison 2021/22

Eine spannende und vielseitige Hallensaison 2021/22 gehört inzwischen erfolgreich der Vergangenheit an. Einem bunten Potpourri von verschiedensten Wettkämpfen konnte der Glaspalast eine Bühne bieten. Sportfeste, Meisterschaften und Meetings wechselten sich ab und auch die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften waren zu Gast in Sindelfingen. Mit viel Unterstützung aus den Nachbarkreisen konnten allen Sportler:innen faire, schöne und sichere Wettkämpfe geboten werden.

Traditioneller Start: 1. Mai – Renningen

Auch in diesem Jahr beginnt traditionell die stadionnahe Freiluftsaison am 1. Mai im Rankbachstadion in Renningen. Folgen wird ein volles Programm an Kreismeisterschaften, Landesmeisterschaften und Abendsportfesten.

 


Die kommende Hallensaison – mit Highlights und Unsicherheiten

[18. November 2021]

Die Freiluft-Saison 2021 ist Geschichte. Auf vielzähligen Wettkämpfen im Kreis und als Unterstützung außerhalb des eigenen Kreises waren „unsere“ Kampfrichter vertreten. Erfreulich ist auch zu erwähnen, dass wir sieben neue Kampfrichter/innen unseren Reihen haben.

Auf Stadion folgt Halle

Die Corona-Lage ist dynamisch, die Zukunft der Regelungen und Verordnungen ungewiss – trotzdem steht die Planung der Hallensaison an. Nach aktuellem Stand sind sieben Wettkämpfe mit neun Veranstaltungstage geplant. Von einem Sprint-Cup über internationale Meetings und Landesmeisterschaften bis hin zur Deutschen Meisterschaft mit Winterwurf der Jugend ist alles dabei.

Für die großen Meisterschaften werden dafür an die 80 Kampfrichter pro Veranstaltungstag benötigt – eine Zahl, die wir im eigenen Kreis nicht stellen können und daher über die Hilfe der Nachbarkreise und der Kampfrichter des WLV bereits jetzt dankbar sind.

Hoffen wir auf sich sinkende Corona-Zahlen, auf gute Regelungen und eine sichere, spannende und faire Hallensaison 2021/22.


Eltingen – Kinderleichtathletik trifft Aktive Einzelmeister

[22. September 2021]

Dieses Jahr findet der inzwischen traditionelle Mehrkampf mit Einzelwettbewerben in Eltingen am 25. September statt. Die Altersklassen U8 bis U14 suchen dabei im 3- und 4-Kampf die Kreismeister der Kreise Böblingen und Calw. Die Älteren treten landesoffen in ausgewählten Einzeldisziplinen an.

Circa 120 Teilnehmer aus 10 Vereinen reisen diesen Sonntag an das Sportzentrum an der Glems.

Unterstützt wird dieser Wettkampf auch in diesem Jahr von der Kampfrichtervereinigung Böblingen. 14 Kampfrichterinnen und Kampfrichtern aus dem Kreis Böblingen betreuen die kleinen, aber vielfältigen Startfelder. Vier der in diesem Jahr ausgebildeten Kampfrichter sammeln weitere Erfahrungen in der Praxis und festigen und vertiefen ihre Fähigkeiten. Unterstützt werden sie von erfahrenen und routinierten Kampfrichtern.


Vereinsinterne Qualifikationswettkämpfe Sindelfingen

[13. Juni 2021]

Am Sonntag, den 13. Juni fand im Sindelfinger Floschenstadion ein vereinsinterner Wettkampf im Stabhochsprung und Kugelstoßen statt. Familiär ging es dabei zu – so wie man es von den Leichtathleten des VfL Sindelfingen kennt. Der Wettkampf wurde von Helfern unterstützt, Teile der VfL Familie schauten vorbei und feuerten die Athletinnen und Athleten fleißig an.

Bei strahlendem Sonnenschein und leichtem Rückenwind konnten 10 Teilnehmer im Stabhochsprung ihre Leistungen im Wettkampf zeigen, einen Einstieg in die Wettkampfsaison absolvieren oder aber auch weitere Wettkampferfahrung- und routine sammeln. Durch diesen gemischten Wettkampf wurde die Latte von 2,44 m bis 4,34 m aufgelegt. Ein abwechslungsreicher und spannender Wettkampf.

Anschließend ging es auf die Kugelstoßanlage. Dort zeigten acht starke Jungs und Männer ihr Können hinter der Stahlkugel. Es wurde probiert, perfektioniert und neue Bestleitungen erzielt.

Die Kampfrichtervereinigung begleitete diesen Wettkampf-Vormittag bei schönstem Sonnenschein mit zwei Kampfrichtern.


H@mmerwirbel

[10. Juni 2021]

Diesen Mittwoch fand der erste der drei traditionellen H@mmerwirbel in Sindelfingen statt. 22 Athletinnen und Athleten reisten nach Sindelfingen, um auf der Werfer-Anlage Floschen-West in zwei Gruppen ihren Hammer fliegen zu lassen.

Rund 70 Jahre lagen zwischen dem jüngsten und ältesten Teilnehmer. Wie immer herrschte auch an diesem Sonntag eine lockere, gar familiäre Stimmung in den Reihen der Sportler und Kampfrichter.
Diese kleine, aber feine Veranstaltung unterstütze die Kampfrichtervereinigung mit sieben Kampfrichtern. Auch unter den Kampfrichtern war eine bunte Mischung vertreten. Über 50 Jahre Erfahrung trafen auf neue Kampfrichter in ihrer Praxisphase. Das Wissen und die Erfahrung konnten weitergegeben und geteilt werden, sodass nicht nur ein schöner, fairer und sicherer Wettkampf ermöglicht wurde, sondern auch die Kampfrichter etwas mitnehmen konnten. Das Wetter war anfangs durchwachsen mit leichtem phasenweisem Regen und wurde von Wurf zu Wurf besser, sodass wir gegen 20:00 Uhr mit einem Sonnenuntergang den letzten Wurf über 55m messen konnten.
Weiter geht es mit Teil zwei der! Hammerwurfserie in Sindelfingen am 30.06.


Spitzensportfest für Bundes- und Landeskaderathleten

[25. Mai 2021]

Am letzten Sonntag begrüßte der SV Leonberg/Eltingen Bundes- und Landeskaderathleten. Sprint, Lauf, Hoch-, Drei- und Weitsprung, Kugel, Diskus und Speer standen für die circa 80 Teilnehmern auf dem Zeitplan.

Der Veranstalter überwachte zusammen mit seinen Helfern das Hygienekonzept, kontrollierte die Ein- und Ausgänge und schaute, dass alles rund lief. Er musste jedoch auch feststellen, dass die Sportanlage an der Glems bei den Leistungen manch Kaderathleten an ihre Grenzen kommt. Bei zum Teil schwierigen Wetterverhältnissen und immer wieder einsetzenden Regen und einer vom Veranstalter begrenzten Versuchszahl auf vier konnten dennoch einige Bestleistungen verzeichnet werden
Die Kampfrichtervereinigung Böblingen startete mit diesem Wettkampf in die Saison 2021 und unterstützte den Wettkampf mit 13 Kampfrichtern aus sechs Vereinen. Erfreulich war es, dass drei der sieben Teilnehmer des ersten Online-Grundkurses für Kampfrichter im April dieses Jahres ihren ersten Praxiseinsatz erlebten. Auch der SV Leonberg/Eltingen sorgte mit den eingesetzten wie gewohnt für die notwendige Unterstützung.
Die Kampfrichter des Kreises haben wieder die erste Stadionluft geschnuppert und schauen auf die nächsten Wettkämpfe.


Corona und die Wettkampfsaison 2021

[10. Mai 2021]

Die aktuelle Corona-Verordnung lässt aktuell nur Wettkämpfe im Spitzensport zu. So findet man derzeit ein relativ breites Angebot an Wettkämpfen für Kader-, Berufs- und Spitzensportler. Meisterschaften und Meetings werden in den Stadien des Landes ausgetragen – mit strengen Hygienekonzepten, Auflagen und – ein neuer Trend – immer mehr Livestreams.

Auch der Kreis Böblingen möchte für seine Kadersportler ein Wettkampfangebot schaffen. So hat auch der SV Leonberg/Eltingen sich an eine Umsetzung incl. Hygienekonzept eines solches Wettkampfes gemacht und konnte eine Genehmigung bei den zuständigen Stellen erzielen.

Am Sonntag, 23. Mai findet im Stadion des SV Leonberg/Eltingen das „Spitzensportfest für Bundes- und Landeskaderathleten“ statt. Ein breites Angebot verschiedener Disziplinen wartet auf die circa 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Keine Zuschauer, begrenzte Anzahl an Betreuern, Tests und Hygienekonzept – aber hoffentlich viele gute Leistungen. Auch die Kampfrichtervereinigung Böblingen unterstützt diesen Wettkampf und sorgt für die Ermittlung der Leistungen und faire, regelkonforme und sichere Bedingungen.

Man kann nur abwarten und sich überraschen lassen, wie es mit Wettkämpfen und Meisterschaften auf den Sportplätzen und Stadien im Ländle weiter geht – vielleicht ja wieder eine Late-Season …


Frohes Neues Jahr 2021

Die Kampfrichtervereinigung Böblingen wünscht allen Athleten, Trainern, Kampfrichtern und Freunden einen guten Rutsch und ein frohes und gesundes Neues Jahr 2021.

design-2711676_1920

mit freundlicher Unterstütung von pixabay.com


Frohes Neues Jahr 2020

Die Kampfrichtervereinigung Böblingen wünscht allen Athlethen, Trainern und Leichtathletik-Freunden einen guten Rutsch und ein frohes und gesundes Neues Jahr 2020.

design-2711676_1920

mit freundlicher Unterstütung von pixabay.com


Frohes Neues Jahr 2019

Die Kampfrichtervereinigung Böblingen wünschen allen Athleten, Trainern, Kampfrichtern und Freunden einen guten Rutsch und ein frohes und gesundes Neues Jahr 2019.

mit freundlicher Unterstütung von pixabay.com


Frohe Ostern 2018


 Jahreshauptversammlung & F-Kurs 2018

Am 16. März 2018 findet der F-Kurs und die Jahreshauptversammlung der Kampfrichtervereinigung Böblingen statt. Beginnen wird sie um 19:00 Uhr im Abakus Hotel in Sindelfingen-Maichingen.
Weitere Informationen sind hier zu finden.


Ehrungen 2018

(v.l.n.r: Dieter Locher, Tobias Ruoff, Karl-Heinz Gfrörer, Michael Grabig, Bern Höschele, Birgit Redl, Tanja Ruoff, Sonja Frehland, Heinz Kaffanke, Fritz Hildenbrand)

Im Rahmen der Süddeutschen Hallenmeisterschaften 2018 im Sindelfinger Glaspalast fanden Ehrungen innerhalb der Kampfrichtervereinigung Böblingen statt.

Vorne heran stehen
Fritz Hildenbrand (50 Jahre Kampfrichter) und
Heinz Kaffanke (34 Jahre Kampfrichter)

die beide mit der Ehrenmedaille des WLV ausgezeichnet wurden.

Mit der DLV-Ehrennadel in Gold wurden geehrt:
Sonja Frehland
Die DLV-Ehrennadel in Silber erhielten:
Sandra Glaser
Mit der goldene Ehrennadel des WLV ausgezeichnet wurde: Claus Schwalm
Die Ehrung mit der Ehrennadel des WLV in Silber ging an: Felix Beselmeisel, Karl-Heinz Gfrörer, Hartmut Giehl, Michael Grabig, Bernd Höschele, Tanja Ruoff und Tobias Ruoff

Die Ehrungen wurde von Dieter Locher (WLV Wettkampfwart), Ulrike Achatz (Leiterin Kampfrichterwesen) und Birgit Redl (Kreiskampfrichterwartin) durchgeführt


Grundkurs März 2018

Keine Wettkämpfe ohne Kampfrichter…
… und daher sind wir stetig auf der Suche nach neuen Kampfrichter/innen.
Daher bieten wir im März einen kompakten Grundkurs an.
Dieser wird durch Beispiele und Anwendungen aufgelockert und kurzweilig und lebendig gestaltet.
Weitere Informationen bei unser Kampfrichterwartin oder im Kontakt-Formular.


Frohes Neues Jahr 2018

Die Kampfrichter der Kampfrichtervereinigung Böblingen wünschen einen guten Rutsch und ein frohes und gesundes Neues Jahr 2018.

design-2711676_1920

mit freundlicher Unterstütung von pixabay.com


Kampfrichter aus dem Kreis Böblingen bei der Heim-EM

Die Europameisterschaft im eigenen Land stellt nicht nur für die Athleten ein Höhepunkt dar, sondern lockt auch viele Leichtathletik-Fans als Zuschauer in die Bundeshauptstadt. Auch für die Kampfrichter ist diese Großveranstaltung ein Höhepunkt.

Bei der Europameisterschaft 2018 werden gleich vier Kampfrichter aus der Kampfrichtervereinigung Böblingen zum Gelingen dieses Events beitragen.
Sonja Frehland, Sandra Glaser, Michael Grabig und Tobias Ruoff wurden in den Pool der Kampfrichter der Europameisterschaft 2018 nach Berlin berufen.


 Jahreshauptversammlung 2017

Am 07. April 2017 findet die Jahreshauptversammlung der Kampfrichtervereinigung Böblingen statt. Beginnen wird sie um 19:00 Uhr im Abakus Hotel in Sindelfingen-Maichingen.
Weitere Informationen sind hier zu finden.


Grundkurs März 2017

Keine Wettkämpfe ohne Kampfrichter…
… und daher sind wir stetig auf der Suche nach neuen Kampfrichter/innen.
Daher bieten wir auch im März einen kompakten Grundkurs an.
Dieser wird durch praktische Teile, Beispiele und Anwendungen aufgelockert und kurzweilig und lebendig gestaltet.
Weitere Informationen bei unser Kampfrichterwartin oder im Kontakt-Formular.


Grundkurs Okt./Nov. 2016

dina4_c_bildKeine Wettkämpfe ohne Kampfrichter…
… und daher sind wir stetig auf der Suche nach neuen Kampfrichter/innen.
Im Oktober & November wird wieder ein 3-teiliger Grundkurs angeboten.
Dieser wird durch praktische Teile, Beispiele und Anwendungen aufgelockert und kurzweilig und lebendig gestaltet.
Weitere Informationen bei unser Kampfrichterwartin oder im Kontakt-Formular.


 Jahreshauptversammlung 2016

Am 04. März 2016 findet die Jahreshauptversammlung der Kampfrichtervereinigung Böblingen statt. Beginnen wird sie um 19:30 Uhr im Abakus Hotel in Sindelfingen-Maichingen.
Weitere Informationen sind hier zu finden.


Jahreshauptversammlung 2015

(v.l.n.r: Michael Grabig, Margot Glaser, Martin Glaser, Birgit Redl, Hans-Jürgen Münster)

(v.l.n.r: Michael Grabig, Margot Glaser, Martin Glaser, Birgit Redl, Hans-Jürgen Münster, Helga Kubik)

Großer Zuspruch herrschte bei der jährlichen Sitzung der Kampfrichtervereinigung Böblingen am 13. März im Hotel Abakus in Maichingen. Nach ausführlichen Berichten und Aussprachen konnte der Wettkampfwart des Württ. Leichtathletik-Verbandes Dieter Locher „seinen“ Kampfrichtern seine Anerkennung und ein großes Lob für die ausgezeichnete Arbeit überbringen. Die Kampfrichtervereinigung ist einen in Württemberg und wahrscheinlich auch in Deutschland einzigartige Gemeinschaft von Frauen und Männern, die sich für die Leichtathletik engagieren. An diesem Abend schieden auch drei langjährige Kampfrichter aus. Ihnen gebührt die große Anerkennung und der Dank der Leichtathletik-Gemeinschaft.


60 Jahre Kampfrichtervereinigung Kreis Böblingen

 

_wsb_503x377_Kreis-Kari-2013

(v.l.n.r. hi.: Claus Schwalm, Bernd Höschele, Sonja Frehland, Michael Schuszter, Tobias Ruoff, Felix Beselmeisl, Johnathan Neumann v.l.n.r. vo.: Fritz Hildenbrnad, Michael Grabig, Tanja Ruoff, Babett Herold, Birgit Redl, Heinz Kaffanke, Helga Kubik)

Ein Jubiläum der besonderen Art.
Am 12. Oktober hatte der Kari-Ausschuss des Kreises Böblingen die Kampfrichter der letzten 6 Jahrzehnte ins Haus Sommerhofen eingeladen. Nach dem 40er, 50er an gleicher Stelle war es wieder Zeit für ein illustres Treffen. Die Kreis-Kariwarte waren (bis auf eine Ausnahme) alle da: Alfred Wagner, Wolfgang Stolz, Heinz Kaffanke und die amtierende Chefin, Birgit Redl. Gesprächsstoff gab es genügend. Im Namen des Württ. Leichtathletik-Verbandes, des Leichtathletik-Kreises Böblingen, des VfL Sindelfingen und auch sehr persönlich überbrachte Dieter Locher die Grüße und besten Wünsche der Organisationen. In keinem Bereich des Landesverbandes gibt es eine solche vorbildliche Gruppierung. Neben den Rückblicken ist insbesondere der Blick nach vorne wichtig. Unsere Kinder und Jugendliche und unsere Leichtathletik insgesamt braucht diese engagierten Frauen und Männer für unseren Sport.